Doppelnamen-Witz WDR entscheidet über Ausstrahlung von Bernd-Stelter-Gag

Bei einer Karnevalssitzung macht Büttenredner Bernd Stelter einen Witz über den Doppelnamen von Annegret Kramp-Karrenbauer. Eine wütende Frau stürmt die Bühne. Nun befindet der WDR darüber, ob die Szene im TV ausgestrahlt wird.

Bernd Stelter
Getty Images

Bernd Stelter


"Wir machen hier ganz einfach Karneval, und was ich mache, sind Witze." Damit schien die Sache für den Karnevalisten Bernd Stelter abgehakt. Zuvor hatte er bei einer Karnevalssitzung im Kölner Gürzenich einen Gag über den Doppelnamen von CDU-Chefin Annegret Kamp-Karrenbauer gemacht. Daraufhin war eine wütende Frau auf die Bühne gekommen und hatte sich beschwert. Am Rosenmontag (4. März) soll die Sitzung im Ersten ausgestrahlt werden. Ob diese Szene dann zu sehen sein wird, ist allerdings noch unklar.


Wie der Westdeutsche Rundfunk (WDR) dem SPIEGEL bestätigte, sei noch nicht entschieden, welche Ausschnitte tatsächlich am Montag um 20.15 Uhr ausgestrahlt würden. Das sei gängige Praxis, und die Ausstrahlung sei stets ein Zusammenschnitt der Sitzung. "Wir werden über unsere Entscheidung informieren", sagte eine Sprecherin. Ob diese Entscheidung auch als Reaktion auf den von vielen als unangemessen und frauenfeindlich empfundenen Witz des Komikers zu verstehen ist, wollte sie nicht kommentieren.

Der WDR hatte die Szene am Wochenende selbst in den sozialen Medien geteilt, was zu einem großen Echo führte, unter anderem unter dem Hashtag #stelterGATE:

Bei der Karnevalssitzung am vergangenen Freitag hatte sich Stelter über den Doppelnamen der CDU-Chefin lustig gemacht und gefragt, ob ein Standesbeamter sie nicht hätte warnen können oder vielmehr "warnen müssen". Eine als Matrosin verkleidete Frau war daraufhin auf die Bühne gekommen.

"Fragt mal irgendjemand, was für einen Scheißnamen ein Mann hat, den die Frau annimmt?", raunzte sie Stelter an. Und weiter: "Ja, Männernamen sind immer toll, und Frauennamen sind immer scheiße, und Doppelnamen sind doppelscheiße." Stelter rechtfertigte sich damit, dass er nur "Witze" mache. Ob das der WDR auch so sieht, wird sich in dieser Woche zeigen.

Anmerkung der Redaktion: Wir haben den Veranstaltungsort der Karnevalssitzung korrigiert.

brs

Mehr zum Thema


insgesamt 228 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Emderfriese 25.02.2019
1. Schlimm
Kicher… am Besten finde ich immer noch das Alarm-Geräusch Leutheusser-Schnarrenberger. Aber wer sich eben Kramp-Karrenbauer nennt, muss mit diesem Namen auch zurecht kommen und Scherze ertragen. Das gilt vor allem für Dritte! Es gibt viel schlimmere Namen...
dolledern 25.02.2019
2. war es denn Kramp oder Karrenbauer
eigentlich haben ja beide recht, dennoch wage ich zu behaupten, Frau AKK hätte ja, je nachdem wie früh sie die Ehe geschlossen hat, a) ihren Mann überreden können ihren Namen an zunehmen oder b) beide hätten ihren Namen behalten können. Variante b) kenne ich mittlerweile mehr als Variante a) , alles möglich und so sehr ich den Einwand der Dame verstehe, so sehr sind Dopoelnamen nunmal nervig ... und häufig unnötig. Ich denke ja oft, wer zur Hölle besteht auf Müller Bindestrich , wäre doch froh so einen allerweltsnamen los zu werden. Frau Merkel heißt ja auch nicht Sauer. lustigerweise aber auch nicht Kasner
Macka Bär 25.02.2019
3. Genau mein Humor
Zu einer Karnevalssitzung zu gehen und sich über schlechte Witze zu beklagen, ist wie sich auf einem Helene-Fischer-Konzert über schlechte Musik zu beschweren...
noalk 25.02.2019
4. Mal kurz recherchieren
Über welche Männernamen, vor allem von Politikern, schon Witze gemacht wurden. Und nicht nur über die Namen, sondern die Personen - also Männer - selbst. Bei allem Respekt, aber die Beschwerdeführerin hat anscheinend ein Problem.
ColynCF 25.02.2019
5.
Spaßbremsen sollten beim Karneval am besten zu Hause bleiben.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.