Pfeil nach rechts

Kritik an Öffentlich-Rechtlichen ARD-Politmagazine zu unpolitisch

Sie sollen aktuell sein, anspruchsvoll, gut recherchiert - und können das offenbar nicht leisten: TV-Magazine wie "Fakt" oder "Kontraste" sind zu unpolitisch. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Otto-Brenner-Stiftung.
ARD-Sendung "Kontraste" (hier mit Moderatorin Astrid Frohloff): Zu unpolitisch?

ARD-Sendung "Kontraste" (hier mit Moderatorin Astrid Frohloff): Zu unpolitisch?

ARD
bra/skr
Mehr lesen über