Castingshow "Voice of Germany" Das sieht ja Hammer aus!

Power-Balladen, Sektchen vor dem Fernseher - bei der neuen ProSieben-Castingshow "The Voice of Germany" hat Hannah Pilarczyk glatt den Stress mit ihrem Verlobten vergessen. Wenn der nur nicht immer dazwischengenörgelt hätte: Stimmt doch gar nicht, dass nur die Stimme der Kandidaten zählt!


Liebe Produktionsfirma von "The Voice of Germany",

hiermit wollte ich anfragen, ob Sie mir vielleicht zwei Karten für eine der Live-Shows zukommen lassen könnten. Bei mir läuft es gerade nicht so rund, dauernd Stress im Büro und auch mit dem Verlobten. Als es letztens beim Winterreifen aufziehen zu lang gedauert hat, bin ich sogar etwas laut geworden. Danach habe ich mir gedacht: Jetzt mal einfach nur zweieinhalb Stunden lang sitzen, Power-Balladen hören und einen Sekt nach dem anderen trinken, das würde mir mal richtig gut tun! (Der Alkohol ist doch umsonst bei Ihnen, oder? Die Leute im Studio waren ja so fröhlich, die sind schon nach zwei Takten aufgesprungen und haben geklatscht!)

Mir hat das gleich gut gefallen, aber Uli (das ist mein Verlobter) hat am Donnerstagabend, als Ihre erste Sendung lief, mitgeschaut und nur rumgenörgelt: Dafür diese ganze Werbung und der nervige Countdown im ProSieben-Programm? Kein Mensch brauche doch eine neue Castingshow - auch keine neue "nette", schließlich gebe es die schon mit "Unser Star für..." oder "X Factor". Und Stefan Gödde als Moderator, wer hätte sich das denn ausgedacht? Der habe ja auch mindestens einen Sekt zu viel getrunken, so ginge der jedes Mal mit den Familien der Kandidaten backstage ab. (Mit Uli ist es, wie gesagt, gerade etwas schwierig.)

"Warum heißt das 'Voice of Germany'?"

Ich hingegen fand das mit den Juroren, die die Kandidaten nicht sehen können und erst einen Knopf drücken müssen, damit sie in ihrem jeweiligen Sessel zur Bühne hingedreht werden, sehr hübsch. Das heißt dann ja, dass nur die Stimme zählt! Also gar nicht, wie viel man wiegt oder dass man vielleicht schon etwas "verwelkt" ist! Für uns Fernsehzuschauer hat das leider nicht so wirklich funktioniert, weil wir die Kandidaten ja von Anfang an gesehen haben. Außerdem hat Uli gesagt: "Warum heißt das 'Voice of Germany', wenn sich die Juroren, vor allem Nena, umdrehen und dann immer als erstes sagen: 'Du siehst ja Hammer aus'?"

Aber da waren auch ein paar Schnuckel dabei! Den Dominic gleich am Anfang fand ich sehr süß und auch den bayerischen Jungen (der, der seinen Zwillingsbruder ausgebootet hat) - also, wenn es den Uli nicht gäbe...

Nicht so gut gefallen hat mir, wie der Xavier Naidoo aufgetreten ist. Der war ja zum Teil sehr aggressiv gegenüber seinen Jury-Kollegen, vor allem im Umgang mit Rea Garvey, der ihm doch einige Kandidaten für sein Team wegschnappen konnte. Aber dem Xavier haben Sie auch gesagt, dass der so fies sein soll, damit nicht alles so superharmonisch wirkt, oder? Weil sonst singt der Xavier doch so gefühlvoll. Bei seinem WM-Song vor ein paar Jahren, da habe ich mir zum ersten Mal Deutschlandfahnen fürs Auto gekauft, so viel gute Stimmung kam da rüber!

Ich glaube, der hat mal bei "Marienhof" mitgespielt!

Toll fand ich auch, dass keiner der Kandidaten eine eigene Komposition gesungen hat, sondern nur Lieder kamen, die ich auch aus dem Autoradio kenne. Einer (ich glaube, der hat mal bei "Marienhof" mitgespielt und sogar ein eigenes Quiz auf Sat.1 gehabt) hat zwar einen ziemlich unbekannten Song von Udo Jürgens gesungen, aber für den hat sich keiner aus der Jury umgedreht. Recht so!

Aber noch mal zu den Liveshows. Erst mal gibt es ja noch weitere Vorsingrunden, dann sogenannte "Battles", in denen Kandidaten auch ausscheiden, schließlich die Live-Shows. Wann genau kann ich denn nun voten und für meinen Favoriten stimmen? Mir hat nämlich die Nina so gut gefallen. WAHN-SINNS-STIMME! Da machen die Extrapfunde wirklich nichts aus! Musste ich sofort an die Sängerin von The Gossip denken. (Toll auch, dass Sie gleich einen Song von denen eingespielt haben, als Nina das erste Mal im Bild zu sehen war!)

Nun, wie Sie sicherlich schon gemerkt haben: Ich fand Ihre Sendung richtig super und würde mich sehr freuen, wenn ich einmal live dabei sein könnte! Den Sekt bezahle ich zur Not auch selber - geht ja in erster Linie um die Stimme, nicht?

Ganz liebe Grüße,

Ihre Hannah Pilarczyk

P.S. Sie haben die Shows ja auf ProSieben und Sat.1 verteilt. Wenn es geht, könnte ich dann Karten für eine Sat.1-Show haben? Dann sieht auch meine Mutter zu.

P.P.S. Uli würde den zwei Typen von The BossHoss gern etwas ausrichten: "Jungs, ihr seid klasse und bringt frischen Wind in die Show! Macht euch bitte keinen Kopf drum, dass kaum einer der Kandidaten euch als Coach haben will. Was zählt, ist, dass ihr rockt!"

P.P.P.S. Der laute Tanzlehrer, der sonst immer in Ihren Sendungen die Kandidaten anbrüllt, tritt nicht auf, oder?

insgesamt 86 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
pannenbaker 25.11.2011
1. Bingo.
Zückerchen am Morgen... :)
netri 25.11.2011
2. nuja
Zitat von sysopPowerballaden, Sektchen vor dem Fernseher -*bei der neuen ProSieben-Castingshow "The Voice of Germany"*hat Hannah Pilarczyk glatt den Stress mit ihrem Verlobten vergessen. Wenn der nur nicht immer dazwischengenörgelt hätte: Stimmt doch gar nicht, dass nur die Stimme der Kandidaten*zählt! http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,799865,00.html
Ich habs mir nicht angetan und nach dem studium des artikels scheine ich ja auch nichts weiter verpasst zu haben. Kann mich "Uli" da nur anschließen, wer zum himmel braucht NOCH eine Castingshow deren gewinner eh im nirvana der unbekanntheit verschwinden wird? Nungut vom veranstaltenden Senderkonzern mal abgesehen die so billig sendezeit füllen können. Scheint ja gerade beo Pro7 nötig zu sein wenn man sich deren program mal so betrachtet.
slider 25.11.2011
3. Was mich mal interessieren würde
Was mich mal interessieren würde, gibt es den kein Casting für die Jurymitglieder ? Es kann doch nicht sein, dass Hinz und Kunz in einer Jury sitzen und vermutlich selber keine Ahnung haben. Wer ist z.B. Nena? Ich dachte erst die meinten Lena ( schon die Namen sind beliebig). Aber das war nun offensichtlich nicht Lena. Also googelt man erst wer Nena ist und plötzlich fällt es einem wieder ein ( 99 ...) und dachte wie man sich irren kann, da man sie schon für tot gehalten hat. Diese "Castingshows" sind doch nur ABM für nicht mehr vermittelbare C-"Promis".
ollux 25.11.2011
4. Voice of Germany
Ich bin ehrlich über das hohe Niveau der Sendung überrascht. Teilweise überragend gute Stimmen, wie ich sie bisher von Casting Shows nicht kannte. Das lässt auf mehr hoffen. Weiter so!
c.PAF 25.11.2011
5. .
Ok. Dann wäre ja alles gesagt.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.