ZDF bestätigt Cindy aus Marzahn verlässt "Wetten, dass..?"

Erst verließen ihn die Zuschauer, nun auch seine Assistentin: Cindy aus Marzahn wird Markus Lanz künftig nicht mehr bei "Wetten, dass..?" unterstützen. Das bestätigen Sender und Komödiantin inzwischen. Grund für ihr Ausscheiden aus der Sendung soll ein Solo-Projekt sein.

"Wetten, dass..?"-Sidekick: Cindy aus Marzahn verlässt offenbar das ZDF
Getty Images

"Wetten, dass..?"-Sidekick: Cindy aus Marzahn verlässt offenbar das ZDF


Hamburg - Schlechte Einschaltquoten, mieses Medienecho und nun auch noch ohne Assistentin: "Wetten, dass..?"-Moderator Markus Lanz muss künftig auf seinen Sidekick Cindy aus Marzahn verzichten. Die Komödiantin, die mit richtigem Namen Ilka Bessin heißt, informierte die Verantwortlichen des ZDF über ihr Ausscheiden aus der Sendung.

Die Begründung: Sie habe zu wenig Zeit "aufgrund verschiedener neuer TV-Projekte sowie meiner aktuellen Tournee". Bereits in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Bessin an drei Terminen als Show-Assistentin ausfällt. Die 41-Jährige ist dann mit ihrem Solo-Programm "Pink is bjutiful" auf Tour.

Auf ihrer Homepage hat Cindy aus Marzahn sich inzwischen von "Wetten, dass..?" verabschiedet. Sie werde "Herrn Lanz und das Team" ebenso vermissen wie die "4 bis 8 Schüsseln Bulettensalat, die immer in meiner Garderobe standen." Zudem fragt sie das ZDF scherzhaft, ob sie trotztdem ihre Gage weiter bekommen könne.

Dazu äußert sich ZDF-Unterhaltungschef Oliver Fuchs zwar nicht, aber er bestätigte: "Sie wird nicht mehr als Assistentin von Markus Lanz dabei sein." Die Assistenz von Cindy aus Marzahn sei von vornherein nie zeitlich festgelegt gewesen, so Fuchs: "Gemeinsam vereinbart war eine Zusammenarbeit bis zur Sommerausgabe."

Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung wird beim ZDF derzeit diskutiert, ob Markus Lanz in der Sendung künftig überhaupt Hilfe von einem Assistenten erhalten soll. Denkbar ist demnach auch, dass es einen von Show zu Show wechselnden Assistenten gibt.

gam/feb/AFP/dpa



insgesamt 50 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Schimboone 24.06.2013
1.
Zitat von sysopGetty ImagesErst verließen ihn die Zuschauer, nun offenbar auch seine Assistentin: Laut einem Medienbericht wird Cindy aus Marzahn Markus Lanz künftig nicht mehr bei "Wetten, dass..?" unterstützen. Grund für ihr Ausscheiden aus der Sendung soll ein Solo-Projekt sein. http://www.spiegel.de/kultur/tv/cindy-aus-marzahn-verlaesst-offenbar-wetten-dass-a-907438.html
Na dann ist der wichtigste Schritt zur Qualitätssteigerung ja vollzogen ! Ich verstehe ja nicht was die Leute in dem Humor witzig finden...
Doctrue 24.06.2013
2. Man sollte...
...mindestens auf Markus Lanz verzichten. Wenn sich nun wirklich gar niemand anderes finden lässt, ist es Zeit für das Ende dieser Sendung.
stefanbodensee 24.06.2013
3. optional
Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel und lass diese unsägliche Sendung, die nur Gebühren verschluckt, endlich sanft und friedlich entschlummern. Auch, um die mögliche Gefahr abzuwenden, daß Unterhaltungsfernsehen-Zombie Thomas G. erneut aus seiner amerikanischen Gruft auftaucht, um zu retten, was angeblich noch zu 'retten' ist. Einfach mal aufhören, wenn alle Zeichen auf Schließen stehen ....
annfritz 24.06.2013
4. Oh, das ist der Untergang........
.......des Abendlandes. Am besten den Lanz gleich mitnehmen.
eddiewagner 24.06.2013
5. optional
gott sei dank. praise the lord, die dame ist für mich unerträglich.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.