Dreharbeiten unterbrochen Längste US-Fernsehserie muss in die Corona-Zwangspause

Wie "Lindenstraße", nur viel länger: Die US-Fernsehserie "General Hospital" muss wegen der Coronakrise zum ersten Mal unterbrochen werden - im 57. Jahr ihrer Ausstrahlung.
Seit 1963 auf Sendung: die Seifenoper "General Hospital", hier eine Aufnahme der Schauspielerinnen und Schauspieler von 2008

Seit 1963 auf Sendung: die Seifenoper "General Hospital", hier eine Aufnahme der Schauspielerinnen und Schauspieler von 2008

Adam Larkey/ AP
him/AFP
Mehr lesen über