Fernsehen: Ist endlich wieder 20.15?

Die Coronakrise führt zu gesteigerter Mediennutzung – und zu einer Renaissance des klassischen Fernsehabends.
Foto: dpa