"Tatort" aus Dortmund: Vergewaltigung als Familientradition
Foto: ARD
Fotostrecke

"Tatort" aus Dortmund: Vergewaltigung als Familientradition

Faber-"Tatort" über Missbrauch Bis in die finstersten Abgründe

Wie der Vater so der Sohn? Kommissar Faber verdächtigt einen jungen Mann, die Pädo-Verbrechen seines toten Vaters zu wiederholen. Eine ungeheuerliche Vorstellung - und ein Dortmunder "Tatort", der funktioniert, weil er die Regeln der US-Serienfernsehens beherzigt.