ZDF-Journalistin Facebook-Pöbler entschuldigt sich bei Dunja Hayali

Dunja Hayali hat mit Emre, dem Pöbler auf ihrer Facebook-Seite, telefoniert. "Damit ist die Sache für mich erledigt."
Dunja Hayali

Dunja Hayali

Foto: imago/ Horst Galuschka

Klingt nach dem versöhnlichen Ende eines hässlichen Streits: Die ZDF-Journalistin Dunja Hayali teilte am Mittwoch auf ihrer Facebook- Seite mit, sie habe länger mit einem Mann namens Emre telefoniert, der sie mit übler Wortwahl beleidigt hatte. Er habe sich entschuldigt. In dem Eintrag schreibt sie: "Seine Entschuldigung weiß ich sehr zu schätzen. Damit ist die Sache für mich erledigt."

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Facebook-Nutzer hatte Hayali in brüchiger Rechtschreibung wüst beschimpft. "Dunja hayali du Nutte warum so ein hass auf türken??", hieß es in dem Beitrag. Eine ihrer letzten Sendungen sei eine "anti türkei schow" gewesen.

Hayalis Antwort kam am Sonntag - in ähnlichem Tonfall und in ähnlich schlechter Rechtschreibung: "Emre... du endgeiler Ficker warum so ein hass auf deutsche??", hieß es da unter anderem. Zwei Tage später hatte Facebook Hayalis Antwort versehentlich gelöscht. Auch der Konzern entschuldigte sich inzwischen dafür.

kae
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.