Löws Balljungen-Affäre: "Live ist live"
Foto: Marcus Brandt/ dpa
Fotostrecke

Löws Balljungen-Affäre: "Live ist live"

Löw-Bilder im TV Uefa verteidigt sich in Balljungen-Affäre

"Live ist live" - klingt irgendwie nach achtziger Jahre, ist bei Berichten von der EM 2012 allerdings nicht garantiert. Das zeigen die in die TV-Übertragung montierten Balljungen-Bilder von Jogi Löw, die vorher aufgezeichnet worden waren. Nun nimmt die Uefa Stellung und das ZDF beschwert sich.
sha/dpa/sid