Eurovision Song Contest Roman Lob singt für Deutschland

Sieg des Favoriten: Roman Lob wird Deutschland beim Eurovision Song Contest in Baku vertreten. Der 21-Jährige galt früh als aussichtsreichster Kandidat, die Jury pries ihn als "Gehörgangschmeichler". Das Zuschauerinteresse an dem gesamten Wettbewerb war jedoch enttäuschend.

DPA

Hamburg - Roman Lob, Industriemechaniker aus Rheinland-Pfalz, wurde am Donnerstagabend von den ARD-Fernsehzuschauern zum Sieger des deutschen Eurovision-Song-Contest-Vorentscheids gekürt. Er setzte sich im Finale von "Unser Star für Baku" gegen die 27-jährige Ornella de Santis aus Baden-Württemberg durch.

Lobs Lied für den Song Contest am 26. Mai in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku heißt "Standing Still". Über den Titel hatten die TV-Zuschauer ebenfalls abgestimmt. Lob ist damit Nachfolger von Lena Meyer-Landrut, die für Deutschland sowohl 2010 in Oslo als auch 2011 in Düsseldorf gesungen hatte.

Der 21-Jährige galt von der ersten Sendung an als Favorit. Die Jury unter Leitung von Thomas D von den Fantastischen Vier pries ihn als "Gehörgangschmeichler", der mit jedem Song zu überzeugen wisse.

"Unser Star für Baku" war in acht Shows bei ProSieben und in der ARD aus ursprünglich 20 Kandidaten ermittelt worden. Die abendfüllenden Sendungen erzielten sehr schlechte Einschaltquoten. Die Kritik lautete nahezu einhellig, das Casting sei viel zu sehr in die Länge gezogen und die Juroren seien zu nett.

Auf Roman lastet nun ein erheblicher Druck. Lena hatte im vergangenen Jahr in Düsseldorf immerhin noch Platz 10 geschafft, während sie 2010 in Oslo spektakulär mit "Satellite" gewonnen hatte.

pad/dpa/dapd

insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Aquifex 16.02.2012
1. ...
Zitat von sysopdapdSieg des Favoriten: Roman Lob wird Deutschland beim Eurovision Song Contest in Baku vertreten. Der 21-Jährge galt früh als aussichtsreichster Kandidat, die Jury pries ihn als "Gehörgangschmeichler". Das Zuschauerinteresse an dem gesamten Wettbewerb war jedoch enttäuschend. http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,815810,00.html
Als Sänger bietet Roman sicher das Gehör-angenehmere Material, aber was die Songs angeht haben ihn die Produzenten ziemlich im Regen stehen lassen. Alle drei weichgespülten Schmuse-Einheitlichkeiten zeigten aber mal so gar nichts von Wagnis, Risiko, Spaß oder auch nur ein wenig Fußwippen. Nichts-sagende Pop-Balladen der übelsten Sorte. Nein, auch wenn Roman die meisten Anrufe bekam - vermutlich ist seine Fangemeinde aus den vorangehenden Shows, die ich nicht sah, einfach größer - was das Paket Ornella mit Quietly musikalisch deutlich packender. Das war mal eine Hymne mit Substanz...wenigstens im Vergleich zu den anderen Songs.. Viel Glück, Roman...aber ich fürchte, das wird gar nichts...
Stäffelesrutscher 17.02.2012
2. Chancenlos mit 1,4 % Unterschied?
»So blieb Konkurrentin Ornella de Santis in der Endrunde von "Unser Star für Baku" chancenlos.« Ich habe die Sendung zwar nicht gesehen, aber das Endergebnis ist nachlesbar: 49,3 % zu 50,7 %. Das ist alles andere als "chancenlos".
Ditmar 17.02.2012
3. Woher
Zitat von sysopdapdSieg des Favoriten: Roman Lob wird Deutschland beim Eurovision Song Contest in Baku vertreten. Der 21-Jährge galt früh als aussichtsreichster Kandidat, die Jury pries ihn als "Gehörgangschmeichler". Das Zuschauerinteresse an dem gesamten Wettbewerb war jedoch enttäuschend. http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,815810,00.html
soll denn auch das Interesse kommen, man wird ja mittlerweile von den vielen Castingshows regelrecht erschlagen. Und dieser Contest gehört eigentlich schon lange abgeschaft, der kostet den Gebührenzahlern nur Unmengen an Geld, die man anders und sicher auch besser verwenden könnte.
jvihl 17.02.2012
4. Ein Star für Baku
Gratulation an Roman Lob! Gut gemacht! Aber mich würde mal interessieren, wieviele Menschen denn überhaupt angerufen haben?? Bei 0,50€ pro Anruf, hat das vielleicht auch ein -gschmäckle- wieseo es da 8 Sendungen dazu gerbraucht hat! Da sollte man auch mal drüber nachdenken! Alles gute und viel Erfolg! Jürgen
jakiri 17.02.2012
5.
Zitat von sysopdapdSieg des Favoriten: Roman Lob wird Deutschland beim Eurovision Song Contest in Baku vertreten. Der 21-Jährge galt früh als aussichtsreichster Kandidat, die Jury pries ihn als "Gehörgangschmeichler". Das Zuschauerinteresse an dem gesamten Wettbewerb war jedoch enttäuschend. http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,815810,00.html
Netter Sänger mit einem mittelmäßigen Liedchen - was aber leider Gottes von allen mittelmäßigen Liedchen noch das beste war - nun ja - es ist ja egal.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.