Fotostrecke

Michelle Hunziker: Die schönste Seite von "Wetten, dass..?"

Foto: Sascha Baumann/ Getty Images

Gottschalk-Nachfolge Michelle Hunziker verlässt "Wetten, dass..?"

Nun mag auch Michelle Hunziker nicht mehr: Thomas Gottschalks ehemalige Co-Moderatorin hört ebenfalls bei "Wetten, dass..?" auf. Sie begründete den Schritt mit ihrem "Bauchgefühl". Für die ZDF-Granden wird die Suche nach einem neuen Gesicht für die Riesen-Show immer schwieriger.

Hamburg - Kein "Wetten, dass..?" mehr mit Michelle Hunziker: Rund ein Jahr nachdem Thomas Gottschalk seinen Abschied aus dem Show-Klassiker angekündigt hat, steigt auch seine Co-Moderatorin aus.

"Ich folge meinem Bauchgefühl, 'Wetten, dass..?' gemeinsam mit Thomas Gottschalk zu verlassen", sagte Hunziker dem Branchendienst kress. "Unsere gemeinsame Zeit bei dieser großartigen Show hat mir riesigen Spaß gemacht, und ich bin sehr dankbar dafür." Daher sei jetzt für sie der richtige Zeitpunkt, sich von dem ZDF-Format zu verabschieden.

ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut hatte wiederholt betont, dass er weiter mit Michelle Hunziker zusammenarbeiten möchte - auch unabhängig von "Wetten, dass..?". Genauere Pläne sind aber nicht bekannt. Ihre Absage markiert jetzt einen weiteren Tiefpunkt in dem Possenspiel, zur der die Gottschalk-Nachfolge-Suche inzwischen geraten ist.

Rund zwei Monate nach der letzten Sendung mit Gottschalk ist auch weiterhin offen, wer seine Nachfolge antreten wird. Dabei hatte das ZDF unlängst noch verkündet, schon im April einen Neustart von "Wetten, dass..." präsentieren zu wollen. Doch reihenweise gaben Vertreter von Deutschlands Showprominenz dem Sender einen Korb. Offensichtlich hält man den alten Showdampfer für unlenkbar.

Zuletzt hatte Jörg Pilawa abgesagt, auch er war heftig umgarnt worden vom Zweiten. Seitdem gilt ZDF-Talker Markus Lanz als möglicher Kandidat.

hpi
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.