Grimme-Preis 2021 Sexismus-Doku »Männerwelten« und Kebekus-Rassismus-Ausgabe nominiert

Der Grimme-Preis gilt als die renommierteste Auszeichnung im deutschen Fernsehen. Jetzt wurden die Nominierungen für 2021 bekannt gegeben. Gesellschaftspolitische Themen spielen diesmal eine besonders wichtige Rolle.
Moderatorin Sophie Passmann: »Es wird hart, es wird bitter und für manche kaum zu glauben«

Moderatorin Sophie Passmann: »Es wird hart, es wird bitter und für manche kaum zu glauben«

sak