"Hart aber fair" zur EU-Postenverteilung "Das ist doch jetzt ein Poker, der beginnen könnte"

"Kungelei statt Wählerwille?": Frank Plasberg diskutierte mit seinen Gästen über den möglichen Wechsel Ursula von der Leyens an die Spitze der EU-Kommission. Los ging es erst mal mit kalkulierter Empörung.
Von Klaus Raab
Moderator Plasberg (r.) mit seinen Gästen: "EU-Postengeschacher: Kungelei statt Wählerwille?"

Moderator Plasberg (r.) mit seinen Gästen: "EU-Postengeschacher: Kungelei statt Wählerwille?"

Foto: WDR/Dirk Borm