NDR-Dokumentation über Abschiebung: Das kurze Leben des Wadim
Foto: NDR/ PIER 53 Filmproduktion
Fotostrecke

NDR-Dokumentation über Abschiebung: Das kurze Leben des Wadim

Herausragende TV-Doku "Wadim" Wenn Behörden ein Leben zerstören

Ein freundlicher und fröhlicher Mann tötet sich selbst - mit 23 Jahren. Wie es dazu kam, zeigt die NDR-Doku "Wadim" in allen erschütternden Details. Die gnadenlose Abschiebepraxis deutscher Behörden hat den in Deutschland aufgewachsenen Letten in die Verzweiflung getrieben.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel