SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

16. Dezember 2014, 16:30 Uhr

US-Serie "Homeland"

Nina Hoss als deutsche Ex

Eine der rätselhaftesten Figuren in der US-Serie "Homeland" ist der CIA-Spezialagent Peter Quinn (Rupert Friend). Nun wissen wir etwas mehr über seine Vergangenheit: Quinn hat eine deutsche Ex-Freundin - und die wird gespielt von Nina Hoss.

Hoss spielt Astrid, eine Mitarbeiterin der deutschen Botschaft in Islamabad, die eines Morgens in ihrer Wohnung Besuch von Quinn erhält - stilecht hat sich der CIA-Mann eingeschlichen, ohne zu klingeln, und weckt die Schlafende auf, weil er ihre Hilfe braucht.

Später hat Astrid noch eine schöne Szene mit der Hauptfigur Carrie (Claire Danes). Beide Charaktere sind Quinn herzlich zugetan, da kann man sich schon mal ein wenig anzicken und niederstarren.

Die Produzenten der Serie scheint die Anwesenheit der deutschen Schauspielerin so beeindruckt zu haben, dass sie dieser vorletzten Episode der vierten Staffel einen halbwegs deutschen Titel verpasst haben: "Krieg Nicht Lieb" - was die Internetausgabe der "Variety" nicht ganz korrekt mit "War Not Love" rückübersetzt.

kuz

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung