Icon: Spiegel
SPIEGEL TV

Italienischer Badeort Mafia, Müll, Migranten

Dreck, Anarchie, Chaos: 25.000 Italiener leben im einstigen Badeort Castel Volturno - und 18.000 Flüchtlinge aus Afrika. Sie hausen in erbärmlichen Verhältnissen, viele schließen sich Drogenbanden an. Eine SPIEGEL-TV-Reportage über eine Stadt, in der die Camorra Killer mit Kalaschnikows losschickt.
Von Gudrun Altrogge
Mehr lesen über