Zum Tod von Jessica Walter Grande Dame der Manipulation

Die große Rolle, dank der Jessica Walter im Gedächtnis bleiben wird, spielte sie spät: Die Comedyserie »Arrested Development« sezierte menschliche Selbstbesoffenheit – mit Walter als Queen der Egozentrik.
Ein Nachruf von Eva Thöne
Jessica Walter in der Finalstaffel von »Arrested Development« (2019): »Ich höre nichts, und ich werde nicht darauf eingehen«

Jessica Walter in der Finalstaffel von »Arrested Development« (2019): »Ich höre nichts, und ich werde nicht darauf eingehen«

Foto: Courtesy of Netflix / imago images/Everett Collection
Ihre Selbstbezogenheit pflegte Lucille so stabil wie kein anderers Familienmitglied.
Lucille Bluth mit ihrem Schwiegersohn Tobias Fünke (David Cross): »Inspirierendste Sitcom«

Lucille Bluth mit ihrem Schwiegersohn Tobias Fünke (David Cross): »Inspirierendste Sitcom«

Foto: Saeed Adyani/Netflix / imago/Cinema Publishers Collection