TV-Aus für "Jung, weiblich, Boss!" RTL II setzt Jette Joops Gründershow ab

Nach nur zwei Folgen ist Schluss: RTL II nimmt "Jung, weiblich, Boss!" wegen schlechter Quoten aus dem Programm. Es ist nicht die erste Gründershow, die scheitert.
"Jung, weiblich, Boss!"-Kandidatinnen mit Jette Joop (3.v.r)

"Jung, weiblich, Boss!"-Kandidatinnen mit Jette Joop (3.v.r)

Foto: RTL II/ Bernd Jaworek
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV
kko