Klimaschutz: Grüner filmen

Bei Filmproduktionen entstehen Millionen Tonnen CO2. Was muss sich ändern?
Schauspielerin Lea van Acken steht am 13.10.2017 auf dem roten Teppich vor der Alte Oper in Frankfurt am Main (Hessen). Die Hessischen Film- und Kinopreise werden seit 1990 jährlich vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst vergeben. Die Förderpreise und Auszeichnungen für Filmemacher und Kinobetreiber sind mit rund 185.000 Euro dotiert. Foto: Andreas Arnold/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Schauspielerin Lea van Acken steht am 13.10.2017 auf dem roten Teppich vor der Alte Oper in Frankfurt am Main (Hessen). Die Hessischen Film- und Kinopreise werden seit 1990 jährlich vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst vergeben. Die Förderpreise und Auszeichnungen für Filmemacher und Kinobetreiber sind mit rund 185.000 Euro dotiert. Foto: Andreas Arnold/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit Foto: Andreas Arnold / dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel