Österreichs erfolgreichster YouTuber: "Mein Hass ist beruflich"

Michael Buchinger im Hass-Interview
Von Bianca Xenia Mayer
Ich bin im realen Leben eine harmonischere Person, wenn ich den Dreck im Internet lasse.

Ich glaube schon, dass es Leute gibt, die hassen können. Das ist eine eigene Kunst.

Es ist nicht nötig, sich in seiner Freizeit über Menschen aufzuregen, die man mit einem Klick aus seinem Leben löschen kann.