US-Serie "Girls": Gestümper unter Bettlaken
HBO
Fotostrecke

US-Serie "Girls": Gestümper unter Bettlaken

US-Serie "Girls" Schlechter Sex in der City

Im Bett klappt's nicht, und die Karriere lässt auch auf sich warten: Die US-Serie "Girls" ist das unglamouröse Gegenstück zu "Sex and the City". Vier Freundinnen Mitte zwanzig stolpern in New York von einer Panne zur nächsten. Eine ironische Dekonstruktion der weiblichen Libido.
Mehr lesen über