Netflix-Doku über die Wiedervereinigung Vom Riss, der nie verheilte

Der Vierteiler "Rohwedder" ist die erste deutsche Doku von Netflix. Im Stil einer True-Crime-Serie erzählt er von den Brüchen und Umbrüchen der deutschen Einheit - mitreißend, meinungsstark und gespenstisch.
Treuhand-Vize Hero Brahms

Treuhand-Vize Hero Brahms

Foto: Netflix
Detlev Karsten Rohwedder schwebte 1991 in ständiger Gefahr, ihm schlug offener Hass entgegen. Trotzdem wurde er nur unzureichend geschützt.

Detlev Karsten Rohwedder schwebte 1991 in ständiger Gefahr, ihm schlug offener Hass entgegen. Trotzdem wurde er nur unzureichend geschützt.

Foto: Netflix
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Am Tatort wurde ein Bekennerschreiben der RAF gefunden, an dessen Echtheit in "Rohwedder" einige Zweifel äußern

Am Tatort wurde ein Bekennerschreiben der RAF gefunden, an dessen Echtheit in "Rohwedder" einige Zweifel äußern

Foto: Netflix
Schon 1991 schlug stellenweise die Freude über die Freiheit bei Bürgern der ehemaligen DDR in Frust und Hass um.

Schon 1991 schlug stellenweise die Freude über die Freiheit bei Bürgern der ehemaligen DDR in Frust und Hass um.

Foto: Netflix