»Kannste regieren?« Olaf Scholz stellt sich erneut Kinderfragen im TV

Kinderfragen brachten den CDU-Kandidaten Laschet im Bundestagswahlkampf aufs Glatteis. Nun fordert Sat.1 den amtierenden Bundeskanzler auf, seine Politik so zu erklären, dass auch Kinder sie verstehen.
Kanzler Scholz wird von Kindern befragt: Was ist eine Zeitenwende, Onkel Olaf?

Kanzler Scholz wird von Kindern befragt: Was ist eine Zeitenwende, Onkel Olaf?

Foto:

Claudius Pflug / SAT.1

Knapp ein Jahr nach der Bundestagswahl konfrontiert Sat.1 den Kanzler und zwei Kabinettsmitglieder mit Kinderfragen. Der Privatsender zeigt »Kannste Regieren? Baerbock, Scholz & Lauterbach zurück in der Schule« am 22. September, einem Donnerstag, ab 20.15 Uhr.

Das Format sei die Fortsetzung des Polit-Docutainments »Kannste Kanzleramt?«, teilte Sat.1 am Mittwoch mit. Dabei stellten sich im Wahlkampf vor dem 26. September 2021 die Kanzlerkandidaten Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU) sowie die -kandidatin Annalena Baerbock (Grüne) den Fragen von Kindern.

Die neue Sendung wurde im August aufgezeichnet. Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) und Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) besuchten die Schülerinnen und Schüler in einem Klassenraum in Berlin. Bundeskanzler Olaf Scholz lud die Kinder ins Kanzleramt ein.

Für größeres Aufsehen als das Sat.1-Format hatte im Wahlkampf 2021 eine Rubrik der Sendung »Late Night Berlin« bei ProSieben gesorgt. Unter dem Motto »Kinder fragen...« wurden die Kanzlerkandidaten und die -kandidatin von Kindern befragt, die aber von der erwachsenen Redaktion mindestens eng betreut wurden. Die Situation brachte den Unionskandidaten Laschet dazu, patzig auf die von zwei elfjährigen Kindern gestellten Fragen zu antworten.

feb/dpa

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.