Pfälzer Pleite Schlechte Quote für Filmporträt über Helmut Kohl

Historisches Gewicht bedeutet nicht gleich massig Quote. Das erlebte mal wieder das ZDF: Sein viel besprochener Biografiefilm über Helmut Kohl war nicht die erste Wahl der Fernsehzuschauer. Die wollten lieber eine Behandlung bei Tierärztin "Dr. Mertens".

Kohl-Darsteller Stephan Grossmann: Kein heißer Draht zur Zielgruppe
ZDF

Kohl-Darsteller Stephan Grossmann: Kein heißer Draht zur Zielgruppe


Hamburg - Das ZDF-Filmporträt über Altkanzler Helmut Kohl hat am Dienstagabend eine enttäuschende Quote eingefahren. 2,8 Millionen Menschen schalteten um 20.15 Uhr das Doku-Drama "Der Mann aus der Pfalz" ein. Der Marktanteil lag bei 8,7 Prozent - deutlich unter dem Durchschnittswert von 12 bis 13 Prozent.

Einen ordentlichen, wenn auch nicht exzellenten Start hatte die neue ARD-Rateshow "Das Duell" im Vorabendprogramm: 1,79 Millionen (7,8 Prozent) sahen die von Florian Weber moderierte Sendung um 18.50 Uhr, mit der die ARD das Quotentief am Vorabend beenden will. Das waren immerhin deutlich mehr als die frühzeitig abgesetzte Serie "Eine für alle", die zuletzt auf dem Sendeplatz dienstags bis freitags lief.

Im Hauptabendprogramm lagen wieder einmal die Serien von ARD und RTL vorn. Im Ersten sahen 6,30 Millionen Zuschauer "Tierärztin Dr. Mertens" und im Anschluss 6,25 Millionen "In aller Freundschaft" (jeweils 19,6 Prozent).

Bei RTL schalteten 5,22 Millionen (16,3 Prozent) "CSI:Miami" ein, danach schauten 5,03 Millionen (16,4 Prozent) "Dr. House".

Die Sat.1-Komödie "Auf der Suche nach dem G-Punkt" sahen 3,41 Millionen Zuschauer (11,0 Prozent), die ProSieben-Zeichentrickserie "Die Simpsons" 2,40 Millionen (7,6 Prozent).

Die Vox-Dokusoap "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" kam, auf 1,45 Millionen (4,6 Prozent), die RTL-II-Dokusoap "Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben" auf 1,44 Millionen (4,6 Prozent). Den Kabel-eins-Thriller "Revenge - Eine gefährliche Affäre" wollten 1,26 Millionen Fernsehzuschauer sehen (4,1 Prozent).

dan/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.