RTL-Dschungelcamp Elf Ekel müsst ihr sein

Die Teilnehmer der neuen Dschungelcamp-Staffel stehen fest. Können die Semi-Prominenten die Kernansprüche des TV-Publikums erfüllen: dumm zu labern, eklig zu wohnen und schlecht zu essen? Die Kandidaten der RTL-Show im Fakten-Check.

RTL

Von


Wer tut sich so etwas schon freiwillig an? Mit fremden Menschen bis zu zwei Wochen lang in unwirtlicher Umgebung, nichts Vernünftiges zu essen, keine Dusche und kein Handy: Ab Freitag läuft auf RTL wieder "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!", besser bekannt als das "Dschungelcamp".

Jetzt stehen alle diesjährigen elf Kandidaten und Kandidatinnen fest, es sind mehr oder weniger prominente Zeitgenossen, die sich von ihrer Teilnahme an "Dschungelprüfungen" und Schatzsuchen wieder etwas mehr Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit erhoffen.

Dafür nehmen sie es in Kauf, von dem Moderatorenpaar Dirk Bach und Sonja Zietlow verhöhnt zu werden und, wenn es sein muss, den Kopf in den einen oder anderen Insektenbottich zu tunken. Wer also tut sich so etwas freiwillig an?

Sie vielleicht?



insgesamt 454 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Ty Coon, 11.01.2011
1. Quo vadis, "Spiegel"?
Ich meckere ja eigentlich nicht gerne auf diese Weise -- jeder soll sich mit dem beschäftigen, was ihm Spaß macht --, aber braucht "Spon" ernsthaft einen Diskussionsstrang zum "Dschungelcamp"? Dafür gibt's doch rtl.de.
README.TXT 11.01.2011
2. Gibts jetzt jeden Tag mehrere Bericht dazu?
Ich würde es ja verstehen wenn die Sendung neu wäre, aber das ist die gefühlte 100. Staffel, da reicht ne Kurzmeldung oder die Meldung dass Langhans mitmacht, fertig.
H_Lodri 11.01.2011
3. Und wer gewinnt....
....eigentlich das thematische Idiotenszepter? Kann SPON per Niveaulimbo seine journalistischen Ansprüche künftig noch tiefer hängen? Welche atemberaubend anspruchslosen headlines schaffen es künftig noch bis zum Hauptartikelstatus? Willkommen im großen SPON Faktren-check...
Ingo Schasiepen 11.01.2011
4. Nötig?
Hat es SPON dermaßen nötig, sich bei Dschungelcamp-Fans anzubiedern, um die benötigten Werbeeinnahmen zu bekommen? Hat man keine Chancen, NICHT mit diesem Blödsinn konfrontiert zu werden?
dent42 11.01.2011
5. Re
Ich fand den Überblick über die Kandidaten ganz interessant, die Hälfte kannte ich nicht mal vom Namen. Wenn es den geneigten Leser nicht interessiert, einfach ignorieren.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.