Sigmar Gabriel im ZDF-Interview Argumente vom Biertresen

SPD-Chef Gabriel hat in Dresden mit Pegida-Anhängern diskutiert. "Was nun?", fragt das ZDF - aber der Vizekanzler bleibt die Antwort schuldig. Er philosophiert lieber über den Alltag der Politik und behauptet, dessen Kern sei es, miteinander zu reden.
Vizekanzler Gabriel (Archivbild): "Was gibt es in der Demokratie anderes an Mitteln, als miteinander zu reden?"

Vizekanzler Gabriel (Archivbild): "Was gibt es in der Demokratie anderes an Mitteln, als miteinander zu reden?"

Foto: AP/dpa