Ferengi Nog bei "Star Trek" Schauspieler Aron Eisenberg gestorben

In den Neunzigerjahren hatte er eine regelmäßige Rolle als Nog in der TV-Serie "Star Trek: Deep Space Nine", aber auch andere Film- und Fernsehrollen. Nun ist Aron Eisenberg gestorben, er wurde nur 50 Jahre alt.

Aron Eisenberg als Ferengi Nog aus "Star Trek: Deep Space Nine"
Getty Images

Aron Eisenberg als Ferengi Nog aus "Star Trek: Deep Space Nine"


Am Vormittag hatte Malissa Longo bei Facebook gepostet, dass ihr Ehemann Aron Eisenberg in einem kritischen Zustand im Krankenhaus sei. Am Samstagabend dann kam die traurige Nachricht: "Voller Trauer muss ich bekanntgeben, dass meine große Liebe und mein bester Freund, Aron Eisenberg, heute gestorben ist", postete sie und dazu zahlreiche Fotos des Paares, das erst im Dezember vergangenen Jahres geheiratet hatte.

Der 1969 in Los Angeles geborene Eisenberg war in den Neunzigerjahren als Ferengi Nog in dem "Star Trek"-Spin-off " Star Trek: Deep Space Nine" bekannt geworden. Insgesamt hatte er in 47 der 176 Folgen mitgespielt. In jener Zeit hatte Eisenberg auch andere Fernseh- und Filmrollen, bei denen sein Gesicht, anders als in der Rolle des Nog, nicht hinter einer Maske verborgen blieb.

Der 1,52 Meter große Schauspieler und Filmproduzent litt seit seiner Jugend an einer Wachstumsstörung, die mit einer Nierentransplantation im Alter von 17 Jahren behandelt wurde. 2015 erhielt er eine weitere Transplantation. Eine Todesursache nannte seine Ehefrau allerdings nicht.

brs/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.