SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

11. August 2016, 10:14 Uhr

"Tatort" Dortmund

Stefan Konarske steigt aus

Er ist Fabers Lieblingsfeind: Der Dortmunder "Tatort"-Oberkommissar Daniel Kossick alias Stefan Konarske wird das Team verlassen.

Stefan Konarske, der seit 2012 den Dortmunder Oberkommissar Daniel Kossick im "Tatort" spielt, steht 2017 ein letztes Mal in dieser Rolle vor der Kamera. Das teilte der Schauspieler dem produzierenden WDR mit. Konarske, der seit drei Jahren in Paris lebt, will sich dort verstärkt in Theater- und Filmprojekten engagieren.

Die Ankündigung machte er live vor der Kamera, als er für die WDR-Sendung "Aktuelle Stunde" gemeinsam mit seinem Kollegen Jörg Hartmann, der den Chef-Ermittler Peter Faber spielt, zur neuen Episode interviewt wurde.

"Tatort"-Redakteur Frank Tönsmann bedauert Konarskes Ausstieg. "Wir hatten durchaus noch Pläne mit Daniel Kossik. Doch so sehr wir Stefans Ausstieg auch bedauern, er gibt uns Gelegenheit, manches auf die Spitze zu treiben und keine Kompromisse machen zu müssen", so Tönsmann.

Die Figur Daniel Kossick hatte sich in den letzten Folgen zum Kontrahenten des emotional instabilen Peter Faber entwickelt, die beiden lieferten sich mit Vorliebe Schrei-Duelle. Die beiden anderen Hauptrollen des Dortmunder "Tatort" werden von Anna Schudt und Aylin Tezel gespielt.

kae/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung