Böhmermann legt noch mal nach Ein Fake ist ein Fake ist ein Fake

TV-Moderator Jan Böhmermann mischt derzeit Fernsehen und Internet auf. Erst der Coup mit einer Varoufakis-Satire, die Günther Jauch der Video-Manipulation verdächtigt. Und jetzt legt er nochmal nach.
Jan Böhmermann: Das ist alles nur gefaked?

Jan Böhmermann: Das ist alles nur gefaked?

Foto: ZDF

Hat Griechenlands Finanzminister Giannis Varoufakis 2013 bei einem Vortrag Deutschland den Stinkefinger gezeigt?

Aus dieser Frage macht TV-Moderator Jan Böhmermann gerade ganz große Satire: Erst behauptete er, das in Günther Jauchs TV-Talk am Sonntag gezeigte Video sei von ihm gefälscht worden.

Jetzt legt Böhmermann noch einmal nach. In einem neuen Video-Statement heißt es wörtlich: "Unser Video ist zu 100 Prozent echt. Wer das Gegenteil behauptet, ist ein Lügner. Als Entschuldigung und Zeichen des guten Willens gegenüber unseren europäischen Freunden sollten Günther Jauch und die Redaktion der 'Bild'-Zeitung umgehend die Eurozone freiwillig verlassen. Die Unterstellung, dass das Video ein von uns manipulierter Fakefake-Fakefakefake sei, ist absolut haltlos. Niemals würden wir die notwendige journalistische Debatte über einen zwei Jahre alten, aus dem Zusammenhang gerissenen Stinkefinger und all diejenigen, die diese Debatte ernsthaft öffentlich führen, derart skrupellos der Lächerlichkeit preisgeben."

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

tha
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.