Sendepause nach Stromausfall ZDF zeigt Kuba-Doku statt "Morgenmagazin"

Zwangssendepause am Morgen: Wegen eines Stromausfalls im Hauptstadtstudio sendeten ARD und ZDF statt des "Morgenmagazins" exotische Bilder. Erst nach 45 Minuten hieß es: "Wir sind wieder sendefähig."

Stromausfall beim ZDF-"Morgenmagazin": "Wir sind wieder da!"

Stromausfall beim ZDF-"Morgenmagazin": "Wir sind wieder da!"


Berlin - Das ZDF-"Morgenmagazin" musste am Mittwochmorgen wegen eines Stromausfalls im Hauptstadt-Studio eine Zwangssendepause einlegen. Statt des "Morgenmagazins" ("Moma") sendete das ZDF eine Kuba-Doku.

Erst nach etwa 45 Minuten hieß es auf dem Twitter-Kanal der Sendung: "#Breaking: Wir sind wieder sendefähig. Gleich geht es weiter... Noch einen Moment Geduld". Während des Ausfalls spielte der Sender eine Dokumentation über Kuba.

Die Zuschauer wurden über einen Schriftzug im Fernsehen und bei Twitter informiert. "Es gibt einen Stromausfall im Untergeschoss des Hauptstadt-Studios. Es geht kein Signal raus...", hieß es beim Kurznachrichtendienst.

lei/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.