Neonazi-»Tatort« aus Ludwigshafen Rechte Gewalt als Geschmacksfrage

Fascho-Bubis und Nazi-Bräute: Der Odenthal-»Tatort« soll rechte Gewalt thematisieren, menschelt aber ins Leere. Und das auch noch kurz nach dem Urteil zum Mordfall Lübcke und vor dem Hanau-Gedenktag.
Odenthal (Ulrike Folkerts) mit Kollegin Stern (Lisa Bitter): »Wir leben in einem Rechtsstaat. Schon mal gehört?«

Odenthal (Ulrike Folkerts) mit Kollegin Stern (Lisa Bitter): »Wir leben in einem Rechtsstaat. Schon mal gehört?«

Foto: Jacqueline Krause-Burberg / SWR
»Tatort«-Fluchtszene: rechte Gewalt, handlich geschrumpft

»Tatort«-Fluchtszene: rechte Gewalt, handlich geschrumpft

Foto: Jacqueline Krause-Burberg / SWR
Kommissar-Karussell: Alle »Tatort«-Teams im Überblick
Foto: 

Bettina Müller / HR

Fotostrecke

Kommissar-Karussell: Alle »Tatort«-Teams im Überblick