SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

07. Januar 2019, 07:12 Uhr

Krimi-Vote

Wie fanden Sie den Köln-"Tatort"?

Verschwörung im Kopf: Der Köln-"Tatort" über einen paranoiden Polizisten war stark gespielt und inszeniert, der Plot ging aber nicht ganz auf. Oder sind Sie anderer Meinung?

Am Ende war alles nur die Wahnvorstellung eines paranoiden Polizisten. Drogenhandel, Maulwurf, Russenmafia - Streifenpolizist Frank Lorenz spann diesen Plot in seinem Kopf zusammen, weil er von seiner Arbeit und seinem Leben überfordert war. Wie vor zwei Woche schon bei der "Tatort"-Folge "Damian" um einen schizophrenen Jura-Studenten wurde dem Zuschauer erst am Ende bewusst, dass große Teile der Handlung nur im Kopf des Hauptprotagonisten stattfanden.

Roeland Wiesnekker spielte den Mann unter Strom an allen Psychopathen-Klischees vorbei. Ein Film, in dem Wiesnekker dabei ist, kann nicht richtig schlecht sein, er ist der Mann für die komplizierten Zwischentöne. Unvergessen der Sat.1-Mehrteiler "Blackout - die Erinnerung ist tödlich", der schon 2006 US-Serienstandards ins deutsche Fernsehen brachte - beim Publikum aber kläglich scheiterte. Seitdem schlägt sich Wiesnekker, Schweizer mit niederländischem Pass, mit auffallend guten Episodenhauptrollen durchs deutsche Krimi-Fernsehen, und im "Prag-Krimi" der ARD trat er im letzten Jahr zweimal als etwas anderer Hauptermittler auf. Der Mann kann auch komisch sein.

In unserer Kritik zu dem "Tatort" mit Wiesnekker schrieben wir: "Es ist eine Qualität dieses 'Tatort', dass er verwegene Thesen und Handlungsverläufe durch die kunstvoll aufwühlende Atmosphäre glaubhaft erscheinen lässt. Doch der Plot mit seinen doppelten Böden und brüchigen Wirklichkeitsebenen (Drehbuch: Jan Martin Scharf, Arne Nolting) kommt am Ende nicht der behaupteten Komplexität hinterher." Wir gaben 6 von 10 Punkten. Wie fanden Sie den "Tatort"?

Schenk und Ballauf sind das Ermittler-Team mit den meisten Folgen im Jahr. 2019 werden voraussichtlich noch drei weitere "Tatorte" mit ihnen laufen. Im nächsten, wahrscheinlich im Frühjahr ausgestrahlten Fall - Titel: "Bombengeschäft" - geht es um einen Sprengmeister, der bei der Entschärfung einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg zu Tode kommt.

cbu

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung