"The Voice of Germany" Ein leiser Hauch von Bohlen

Sido ließ auf ein wenig Kontroverse bei "The Voice of Germany" hoffen. Grund zum Austeilen gab es aber kaum: Es trat niemand auf, der nicht wenigstens eine Autohauseröffnung zum Glänzen bringen könnte.
Von Klaus Raab