Twitterstatistik zum "Tatort" Gewalt gewinnt

Zu keinem "Tatort" wurde im vergangenen Jahr so viel getwittert wie zur Frankfurter Gewaltorgie "Im Schmerz geboren". In der Kategorie Namensnennungen aber, wen wundert's, liegt das beliebte Münster-Team vorne.
Ulrich Tukur als Kommissar Felix Murot: 23.022 Tweets in zwei Stunden

Ulrich Tukur als Kommissar Felix Murot: 23.022 Tweets in zwei Stunden

Foto: ARD

Zwischen Blutexzess und bildgewaltigem Kammerspiel - vielleicht wurde der Frankfurter Krimi "Im Schmerz geboren" mit Ulrich Tukur auf Twitter so viel diskutiert, weil er für einen "Tatort" doch recht ungewöhnlich daherkam. 23.022 Tweets von 7157 Autoren wurden zu dem Film mit Kommissar Murot auf dem Kurznachrichtendienst bei der Premiere in der ARD im vergangenen Oktober versendet, gemessen im Zeitraum zwischen 20 Uhr und 22 Uhr.

Das ermittelte die Forschungsfirma Mediacom Science, eine Tochterfirma der Agentur Mediacom in Düsseldorf. Sie verglich die Twitter-Präsenz aller 47 "Tatort"- und "Polizeiruf 110"-Krimis der vergangenen Saison zwischen dem 31. August 2014 und 5. Juli 2015.

Auf Platz zwei im Ranking landete das neue "Tatort"-Team aus Franken mit seinem Debütfilm "Der Himmel ist ein Platz auf Erden" am 12. April - mit 20.394 Tweets von 4450 Usern. Dritter wurde der Film "Niedere Instinkte" mit dem Leipziger "Tatort"-Gespann Saalfeld (Simone Thomalla) und Keppler (Martin Wuttke) vom 26. April, bei dem 16.868 Mal getwittert wurde und sich 3817 verschiedene Personen beteiligten.

Auf dem letzten Platz landete der "Polizeiruf 110"-Krimi "Ikarus" mit Maria Simon und Horst Krause vom 10. Mai - lediglich 725 Autoren begleiteten den Krimi mit 2602 Einträgen im Netz.

Dabei hängen die Einschaltquoten im Fernsehen nicht unbedingt mit dem Aufkommen der Twitter-Kommentare zusammen - das beweist am besten der Münster-"Tatort": Der Krimi zieht regelmäßig bis zu 13 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Das Duo Thiel (Axel Prahl) und Boerne ( Jan Josef Liefers) lag in der Statistik mit "Erkläre Chimäre" gerade einmal auf Platz 14, der andere ("Mord ist die beste Medizin") schaffte es auf Rang 21. Wenn es um Namensnennungen auf Twitter geht, liegt das Team allerdings auf Platz eins: Boerne und Thiel wurden in mehr als 6800 Tweets im Laufe der Saison erwähnt.

Ganz unten bei den Namensnennungen liegen die Teams aus Saarbrücken, Luzern - und auf dem letzten Platz die Ermittler vom "Polizeiruf 110" aus Magdeburg (Claudia Michelsen und Sylvester Groth) mit nur 222 Nennungen. Diese Messung zu den Namensnennungen unterliegt allerdings erheblichen Schwankungen, weil einige Teams, etwa Magdeburg und Saarbrücken, nur einen Fall ablieferten.

eth/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.