ARD-Hauptstadtstudio Erkrankter Deppendorf fällt bei Europawahl-Sendung aus

Er sollte als Experte in der Sendung zur Europawahl dabei sein - doch der Auftritt am Sonntag wurde nun abgesagt: Ulrich Deppendorf, Leiter des ARD-Hauptstadtstudios, ist nach Angaben des Senders erkrankt.

Chefredakteur des ARD-Hauptstadtstudios: Ulrich Deppendorf ist erkrankt
DPA

Chefredakteur des ARD-Hauptstadtstudios: Ulrich Deppendorf ist erkrankt


Berlin - In einem Jahr will er in Rente gehen, einmal noch sollte er im Rahmen der Europawahl in der ARD auftreten. Doch nun ist Ulrich Deppendorf, Leiter des ARD-Hauptstadtstudios, erkrankt. Bis Sonntag wird der 64-Jährige laut Senderangaben nicht wieder vor der Kamera stehen können und deshalb nicht an den Sondersendungen zur Europawahl teilnehmen. Das sagte eine Sprecherin des Hauptstadtstudios. Zuvor hatte die Kölner Zeitung "Express" über Deppendorfs Erkrankung berichtet.

"Wir bestätigen, dass Ulrich Deppendorf erkrankt ist", teilte die ARD-Sprecherin mit. "An weiteren Spekulationen über seinen Gesundheitszustand beteiligen wir uns nicht." Man sei aber zuversichtlich, dass Deppendorf bald wieder auf dem Bildschirm zu sehen sein werde.

Deppendorf war unter anderem Chefredakteur bei ARD aktuell in Hamburg, bevor er 1999 das erste Mal und 2007 das zweite Mal Leiter des Hauptstadtstudios in Berlin wurde. Sein Vertrag läuft bis Mai 2015,dann wird ihn die WDR-Journalistin Tina Hassel ablösen.

mia/dpa



insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
nvamereuth 21.05.2014
1. ein sack reis
und es gibt in asien viele von denen :)
ambesten 21.05.2014
2. Zufall
Ich bin kein Verschwörungstheoretiker aber der Ausfall kurz vor den Wahlen eines sich brillianten geben mir zu denken. Ich wünsche Ihnen, Herr Deppendorf noch viele Möglichkeiten der Politikerelite auf die Finger zu hauen.
meisterpopper 22.05.2014
3. Unmöglich !
Eine Wahl ohne Ulli aus Deppendorf - das gibt's doch gar nicht ! Kann man die Wahl nicht verschieben ? Ist wenigstens Jörg Schönborn dabei ?
leeberato 22.05.2014
4.
Gute Besserung!
jhea 22.05.2014
5. Na dann
Gute Besserung
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.