Umbau bei RTL Gregor Peter Schmitz wird »Stern«-Chef

RTL stellt seine Führungsriege für den Infobereich neu auf: Im Zuge des weitreichenden Umbaus wird Gregor Peter Schmitz Vorstand der »Stern«-Chefredaktion.
Der neue »Stern«-Chef Gregor Peter Schmitz

Der neue »Stern«-Chef Gregor Peter Schmitz

Foto: teutopress GmbH / teutopress / IMAGO

Schon im letzten Jahr begann unter der Ägide des Mutterkonzerns Bertelsmann die Fusion der beiden Medienhäuser RTL und Gruner + Jahr. Damals wurde angekündigt, das Infomationsangebot von RTL massiv auszubauen. Nun machte das fusionierte Haus seine neuen Strukturen bekannt.

Insgesamt soll es ein breit aufgestelltes Chefredaktionsteam geben, das aus insgesamt 14 Personen besteht. Zentral war dabei offenbar die Idee, dass man die alten Printmarken von Gruner + Jahr in Zukunft auch konsequent im Fernsehbereich ausspielt.

Infolge des Umbaus wird der Journalist Gregor Peter Schmitz Vorsitzender der Chefredaktion des »Stern«. Er soll sowohl das Printmagazin leiten, als auch das Angebot unter der bekannten Marke crossmedial ausbauen. Schmitz war zuvor Chefredakteur der »Augsburger Allgemeinen«, zuvor arbeitete er für den SPIEGEL und die »WirtschaftsWoche«. Im Haus war schon länger bekannt, dass er die oberste Führungsposition beim »Stern« übernehmen soll.

Zu seiner Funktion beim »Stern« wird Schmitz gemeinsam mit Stephanie McClain, Lotte Lang und Michael Wulf den RTL-Bereich »Reportage, Dokumentation & Investigativ« leiten.

Der bisherige »Stern«-Chefredakteur Florian Gless soll das Magazin »auf eigenen Wunsch« verlassen, seine bisherige Co-Chefin Anna-Beeke Gretemeier kehrt demnach nach ihrer Elternzeit in ihre bisherige Funktion zurück.

cbu
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.