Vier Wochen Asyl: Bei den Ungewollten
Foto: rbb
Fotostrecke

Vier Wochen Asyl: Bei den Ungewollten

ARD-Doku "Vier Wochen Asyl" Sie sind es uns nicht wert

Zu Gast im Asylbewerberheim: Die ARD-Doku "Vier Wochen Asyl" hätte ein oberflächlicher Versuch werden können, sich in das Elend der Heimbewohner einzufühlen. Tatsächlich ist den Reportern jedoch ein bewegender Einblick ins Leben der Geduldeten gelungen - schonungslos, auch gegen sich selbst.