Sat.1-Show »Volles Haus« Britt Hagedorn kehrt mit eigenem Talkformat zurück

Zwölf Jahre lang moderierte sie ihre Talkshow »Britt – Der Talk um eins«: Ab Winter wird Britt Hagedorn auf Sat.1 wieder täglich zu sehen sein. Es ist nicht die erste Neuauflage im deutschen Fernsehen der vergangenen Monate.

Bekannt wurde sie in den Nullerjahren mit ihrer Show »Britt – Der Talk um eins«. Später moderierte sie mehrere Folgen des »Sat.1-Frühstücksfernsehens« sowie die Ratgebersendung »Total gesund!« mit Thomas Kurscheid. Nun hat der Sender bestätigt : Britt Hagedorn wird ab dem kommenden Winter in der geplanten Sendung »Volles Haus« wieder mit einer eigenen Talksendung vertreten sein. »In der neuen Nachmittags-Show bekommt ›Britt – Der Talk‹ im Winter 2022/2023 sein neues Zuhause«, heißt es dort. Zuvor hatte die »Bild«-Zeitung  berichtet, dass Hagedorn als Talkmoderatorin ins Fernsehen zurückkehren wird.

»Britt – Der Talk um eins« wurde ab 2001 auf Sat.1 ausgestrahlt. Zwölf Jahre und mehr als 2000 Episoden später wurde die Sendung eingestellt, wegen Quotenschwundes. In der Begründung des Senders hieß es damals, dass »Talk offenbar nicht mehr den Nerv der Zuschauer trifft«. Hagedorns Sendung war die letzte erfolgreiche Talkshow im deutschen Fernsehen. Ähnliche Formate wie die von Arabella Kiesbauer, Bärbel Schäfer oder Oliver Geißen waren bereits Jahre zuvor eingestellt worden.

In den vergangenen Monaten gab es im deutschen Fernsehen mehrere Versuche, früher erfolgreiche TV-Formate wiederzubeleben: Pro Sieben startete eine Neuauflage der Sendung »TV Total«, statt mit Stefan Raab diesmal mit Sebastian Pufpaff als Moderator. RTL versucht es mit einem Revival von »Der Preis ist heiß«, ebenso Sat.1 mit der Gameshow »Geh aufs Ganze!« .

Die Nachmittagsshow »Volles Haus« startet im Winter und wird nach Senderangaben täglich von 16 bis 19 Uhr zu sehen sein. Für die Show sind laut Sat.1-Geschäftsführer Daniel Rosemann neben dem Talkformat auch Boulevardnachrichten und selbst produzierte Dokusoaps geplant. Mit dem Format wolle man sich von Scripted-Reality-Programmen »verabschieden«. Moderiert wird die Show von der als Blümchen bekannten Sängerin Jasmin Wagner sowie »Promi Big Brother«-Moderator Jochen Schropp.

ime
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.