Doku über NS-Regisseur: Film als Mordinstrument
Foto: WDR/Blueprint Film
Fotostrecke

Doku über NS-Regisseur: Film als Mordinstrument

WDR-Doku über "Jud Süß"-Regisseur Opa, der Hetzer

Geschichtsstunde als Familientherapie: In der Doku "Harlan - Im Schatten von Jud Süß" entwerfen die Nachkommen des berüchtigten NS-Regisseurs ein komplexes Bild ihres Vaters, Onkels und Großvaters. Ein Film, der viel ergiebiger über Verblendung und Verführung erzählt als Oskar Roehlers Kino-Event.