ZPS-Installation Jüdische Aktivisten wollten umstrittenes Holocaust-Erinnerungswerk abbauen

Mit einer Stahlsäule, die angeblich die Asche von Holocaust-Opfern enthält, hatte das "Zentrum für politische Schönheit" im Dezember für Empörung gesorgt. Nun haben Kritiker versucht, das Werk zu entfernen.
Aktivisten und Polizei vor ZPS-Säule

Aktivisten und Polizei vor ZPS-Säule

Foto: Paul Zinken/ DPA
cbu/dpa