Größter Hit »Just a Friend« US-Rapper Biz Markie ist tot

Er wurde 57 Jahre alt: Der Rapper Biz Markie ist am Freitag gestorben. Die Todesursache ist nicht bekannt – doch der Künstler litt seit Längerem unter einer Erkrankung.
Rapper Biz Markie (Archivbild)

Rapper Biz Markie (Archivbild)

Foto: Richard Shotwell / AP

Der US-Rapper Biz Markie ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Das teilte seine Agentin Jenni Izumi laut US-Medien mit. Zur Todesursache machte sie keine Angaben. Er sei am Freitag im Beisein seiner Frau gestorben, berichtete »People« . Biz Markie, der mit bürgerlichem Namen Marcel Hall hieß, hatte in den vergangenen Jahren unter Diabetes Typ 2 gelitten.

Der größte Hit des aus New York stammenden Rappers, DJs und Produzenten war »Just A Friend« von 1989. Wie bei diesem Song waren seine Texte oft amüsant, so etwa auch in »Pickin' Boogers«, »Let Go My Eggo« und »Chinese Food«. Biz Markie erwarb sich dadurch den Beinamen »Clown-Prinz des Hip-Hop«.

New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio erklärte zum Tod des Musikers, Biz Markie habe den »New Yorker Sinn für Humor« in die ganze Welt verbreitet.

lmd/AFP