Zur Ausgabe
Artikel 74 / 86

Verlage

aus DER SPIEGEL 4/1972

Scherz: Unter dem Titel »Ein Faß voll Leben« erscheint der mit dem Fuß geschriebene autobiographische Roman »Down all the Days« des irischen Krüppels Christy Brown (SPIEGEL 29/1970); der Autor will zur Promotion seines Buches nach Deutschland kommen. Von Mikis Theodorakis, dem jetzt im Exil lebenden griechischen Komponisten, wird das Bekenntnisbuch »Rebellion für die Freiheit« herausgebracht. -- Kösel: Mit einem Vorwort Hartmut von Hentigs erscheint das »kulturrevolutionäre Konzept« des in Mexiko wirkenden Rebellen-Priesters Ivan Illich zur »Entschulung der Gesellschaft«. Einen »Appell an die Gesellschaft« veröffentlichen der Kinderarzt Pechstein, die Jugendamt-Referentin Siebenmorgen und die Psychotherapeutin Weitsch mit dem Paperback-Band »Verlorene Kinder? Massenpflege in Säuglingsheimen«. Limes: Teils Biographie, teils Memoirenwerk, teils militärhistorische Studie ist das Buch »Aufstand und Gehorsam« über den Heeres-Generalstabschef Franz Halder, das dessen Enkelin Heidemarie Gräfin Schall-Riaucour verfaßt und zusammengestellt hat.

Zur Ausgabe
Artikel 74 / 86
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.