Zur Ausgabe
Artikel 61 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Gestorben Wolf-Dieter Poschmann, 70

aus DER SPIEGEL 36/2021
Foto: Soeren Stache / dpa

Er hat das »Aktuelle Sportstudio« moderiert, vom Eisschnelllauf berichtet und auch Fußball kommentiert. Aber zu Hause, das spürte man bei den Livereportagen, war Wolf-Dieter Poschmann in der Leichtathletik. Er hatte selbst als aktiver Langstreckenläufer an zahlreichen Wettkämpfen teilgenommen, diese Passion setzte er als Sportredakteur beim ZDF fort. Mit seinem Kollegen Peter Leissl bildete er über viele Jahre ein Kommentatorengespann in den Leichtathletikstadien, und die Begeisterung für diesen Sport war Poschmann dabei jederzeit anzuhören. Die Schattenseite der Leichtathletik, das Doping, schwieg er nicht tot, aber es war nicht sein großes Thema, er überließ es anderen. Er schwelgte lieber in der Bewunderung der sportlichen Leistungen. Als Sportchef des ZDF hatte Poschmann ein weniger glückliches Händchen denn als Reporter, wiederholt war von einem schlechten Betriebsklima unter ihm die Rede, er gab das Amt 2005 wieder ab. Wolf-Dieter Poschmann ist am 27. August an den Folgen einer schweren Krankheit in Mainz gestorben.

aha
Zur Ausgabe
Artikel 61 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.