Faschismus-Forscher Zeev Sternhell ist tot

Seine Forschungen zum europäischen Faschismus machten ihn bekannt, bis zuletzt mischte er sich in weltpolitische Debatten ein: Der Wissenschaftler und Holocaust-Überlebende Zeev Sternhell ist mit 85 Jahren gestorben.
Zeev Sternhell im Jahr 2015: "Der Faschismus ist ein Teil der europäischen Kultur."

Zeev Sternhell im Jahr 2015: "Der Faschismus ist ein Teil der europäischen Kultur."

Foto:

THOMAS COEX/ AFP

Durch zahlreiche Arbeiten über die geistige Entstehungsgeschichte des Faschismus in Europa und besonders in Frankreich wurde er bekannt: Der Politologe, Historiker und öffentliche Intellektuelle Zeev Sternhell ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Das gab die Hebräische Universität in Jerusalem bekannt.

Sternhell wurde 1935 im ostpolnischen Przemyśl geboren, seine Mutter und seine ältere Schwester verlor er im Holocaust. Er überlebte, getarnt als Katholik. Als Vollwaise kam er nach dem Krieg zu einer Tante in Frankreich und emigrierte 1951 nach Israel. Sternhell kämpfte in den Kriegen von 1956, 1967, 1973 und 1982 im Libanon.

"Es ist eine Illusion zu glauben, dass der Faschismus 1945 in den Ruinen Berlins begraben worden wäre."

Zeev Sternhell 2014 im SPIEGEL-Gespräch

2008 wurde Sternhell mit dem renommierten Israel-Preis für Politikwissenschaft ausgezeichnet, im selben Jahr verübte ein radikaler jüdischer Siedler ein Sprengstoffattentat auf sein Haus in Jerusalem, Sternhell wurde leicht verletzt. Immer wieder hatte der linke Intellektuelle öffentlich Position gegen die israelische Siedlungspolitik bezogen, unter anderem in regelmäßigen Kommentaren in der Zeitung "Haaretz".

2014 erschien sein letztes Buch "Histoire et Lumières" (Geschichte und Aufklärung). Zu den sich neu formierenden rechten Bewegungen in Europa sagte er im Gespräch mit dem SPIEGEL damals: "Es ist eine Illusion zu glauben, dass der Faschismus 1945 in den Ruinen Berlins begraben worden wäre. Der Faschismus in Europa ist nicht mit dem Ersten Weltkrieg entstanden, und er ist nicht mit dem Zweiten Weltkrieg verschwunden. Er ist ein Teil der europäischen Kultur."

Die Hebräische Universität würdigte Sternhell als Persönlichkeit, die "akademische Exzellenz und Engagement für unsere Gesellschaft und unser Land" in sich vereint habe.

Lesen Sie hier das ganze SPIEGEL-Gespräch mit Zeev Sternhell aus dem Jahr 2014.

eth/AFP
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.