Zwiebelfisch Sind rosane T-Shirts und lilane Leggings erlaubt?

Wie sagt man richtig: orange Blüten, orangene Blüten oder orangefarbene Blüten? Sind rosane T-Shirts und lilane Leggings erlaubt? Kann man beige deklinieren? Tauchen Sie mit dem Zwiebelfisch ein in die schillernde Farbenwelt der deutschen Grammatik.

24 Farbadjektive und was sie bedeuten

Anthrazit steinkohlefarben, geht zurück auf "anthrax", das griechische Wort für Kohle
Apricot blassorange, vom frz. Wort für Aprikose
Azur himmelblau, von frz. "azur", mittellat. "azzurum", arab. "lazaward", Name für den blauen Schmuckstein Lapislazuli, Lasurit
Beige sandfarben, vom frz. Wort "beige"
Bordeaux dunkles Weinrot, nach der Farbe des Rotweins aus der Region um Bordeaux
Chamois gämsfarben, bräunlich gelb, von frz. "chamois", dt. Gemse/Gämse
Curry gelbbraun, nach der Gewürzmischung Curry
Ecru eierschalenfarben, vom frz. Wort für roh, unbehandelt
Indigo dunkles Blau, aus dem griechischen Wort "indikon" ("das Indische"). Der Farbstoff stammte ursprünglich aus Ostindien.
Khaki, Kaki persisches Wort, bedeutet "erdfarben", ursprünglich Uniformfarbe der indischen Regimenter bei der Belagerung von Delhi im Jahre 1857
Lila fliederfarben, vom frz. Wort "lilas" für Flieder
Magenta rote Druckfarbe, benannt nach der italienischen Stadt Magenta
Marone kastanienbraun, von frz. "marron", dt. Esskastanie, Marone
Mauve rosafarben, wie die Blüte der Malve
Melba "pfirsichfarben", nach der Süßspeise "Pfirsich Melba", die auf die australische Sängerin Nellie Melba zurückgeht
Mint minzefarben, vom engl. Wort "mint" für Minze, Pfefferminze
Ocker gelbbraun, geht zurück auf griech. "ochros", das "blass", "blassgelb" bedeutete
Pink "nelkenfarben", kräftiges Rosa, vom engl. Wort "pink" für Nelke
Purpur, purpurn "hochrot", von lat. "purpura", griech. "porphyra", dem Namen der Pupurschnecke
Siena Goldocker, benannt nach der Erde um die italienische Stadt Siena
Terrakotta "tonfarben", von ital. "terracotta", "gebrannte Erde", rötlicher Farbton
Umbra vom lat. Wort für Schatten, auch Erdbraun, Römischbraun, Sepiabraun genannt
Violett "veilchenblau", vom frz. Wort "violette", dt. Veilchen
Zyan stahlblau, geht zurück auf griech. "kyaneos"
Mehr lesen über