Zwiebelfischchen Gameboy töten Gehirn ab!

Während die einen dem schnöden Mammut frönen, wird andernorts ein Basilisk geweiht. Die Stadtverwaltung bittet derweil schon mal um Belästigung. Was da auf Amrum entsteht, begreift zwar kein Mensch, dafür gibt's ordentlich was zu staunen in Padaborn.




Aus der Internet-Kolumne eines heimlichen Gameboy-Spielers:

eingeschickt von Gregor Locher, London


Oh, Mann, so ein Glück will ich auch mal haben! Warum stürzt bloß auf meinen Kindergarten nie ein Kran? Gefunden auf ntv.de am gestrigen Nikolaustag:

eingeschickt von Stefan Wallasch


Eine wissenschaftliche Sensation: Forscher fanden im Eis einen komplett erhaltenen schönen Mammut! Ich berichtige: Zwiebelfischleser fanden auf www.confettiwelt.de einen schnöden Mammut.

eingeschickt von Reiner Schulte, Göttingen


Auf Amrum weht es, und in Wittdün bläht es. Den Text auf diesem Schild habe ich dreimal gelesen, und ich weiß immer noch nicht, was der Bürgermeister von Wittdün vorhat.

eingeschickt von Hans Preisker, Steinburg-Sprenge


Klarer Fall von Gütertrennung: Schumi baut für sich eine Luxusvilla. Und Corinna darf künftig auf dem Pferdehof leben. Fundstück aus den Yahoo-Nachrichten:

eingeschickt von Sabine Sturm, Zweibrücken


Wer Hocker verhökert, dem ist die Endung egal. Aus dem Prospekt eines Würzburger Möbelhauses:

eingeschickt von Renate Schindler, Würzburg, und von Christian Graubner, Herzogenaurach


Rechtschreibreform, nächste Stufe. Werbung für einen Getränkemarkt in Kaltenkirchen:

eingeschickt von Matthias Bargholz, Hasenmoor


In Padaborn, in Padaborn, wat haste da valorn?

eingeschickt von Patrick Ester, Paderborn


Wer hätte das gedacht? Leipzig hat den ältesten Flughafen der Welt! Entdeckt in der "Zeit" am 8. September:

eingeschickt von Manfred Schmöller, 55257 Budenheim


Fabulöses Fundstück aus der "Süddeutschen Zeitung" vom 21. November. Wir empfehlen: "Asterix" lesen (bezüglich Obelisk) und "Harry Potter" (bezüglich Basilisk).

eingeschickt von Alexandra Fuchs-Würth, 82205 Gilching


Bei einem richtigen Akkusativ hätte man sogar noch mehr Vertrauen in die Kompetenz der Lehrkräfte.

eingeschickt von Detlev Simon, Lüdenscheid


Ach, wenn doch alle Parteien so schonungslos ehrlich wären! Fundstück aus dem Heimbuchenthaler Amtsblatt 09/05.

eingeschickt von Isabella Zang, 63872 Heimbuchenthal


In Stutensee ist vielleicht was los! Da gehen die Baustellen am Sonntag spazieren, und die Behörden ermutigen zur Belästigung. Aus dem Sonntagsblatt "Boulevard Karlsruhe" vom 6. November:

eingeschickt von Karin Schäffler, Karlsruhe


Die Gefahr der Vogelgrippe ist kaum gebannt, da kommt die nächste Epidemie auf uns zu: die Kindergrippe! Im Raum Darmstadt rechnet man mit 15 Fällen im nächsten Jahr! Ausschnitt aus dem "Sonntags-Morgen-Magazin":

eingeschickt von Jürgen Wiegand


Das ist bekannt: Einige Taxifahrer kutschieren Touristen im Kreis herum, um den Fahrpreis in die Höhe zu treiben. Nun wird das Fahren im Kreis offenbar noch teurer! Fundstück aus dem "Darmstädter Echo" vom 26. Oktober:

eingeschickt von Helmut Stütz


Zum Schluss noch ein persönlicher Glückwunsch: Liebe Gabi, wir gratulieren dir herzlich zum 10-jährigen Bestehen! Nun kommst du ja bald auf die weiterführende Schule, da werden dir deine Kenntnisse in tibetischer Rückenmassage bestimmt sehr von Nutzen sein! Fundstück aus der "Mittelbayerischen Zeitung" vom November 2005:

eingeschickt von Georg Flingelli, 93309 Kelheim

Mehr lesen über