Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Zwiespalt zwischen Schmerz und Wollust«

In Lusthäusern und Wunderkammern, bei Venusdienst und Totenkult entfaltet sich der »Zauber der Medusa«. Unter diesem Titel feiert und untersucht eine große Wiener Ausstellung »europäische Manierismen« vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart: eine immer wieder moderne »Kunst des künstlerischen Bewußtseins«. *
aus DER SPIEGEL 16/1987
Mehr lesen über
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel