Zur Ausgabe
Artikel 73 / 118
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

BUCHMESSE Zwischen Curry und Erdnussbutter

Jhumpa Lahiri erzählt vom Leben bengalischer Einwanderer in den USA
aus DER SPIEGEL 41/2003

Die Post ist schuld: Ashimas Großmutter in Kalkutta hat den Namen, den ihr Urenkel bekommen soll, in einem Brief notiert - und der ist im amerikanischen Cambridge nie angekommen. So muss das bengalische Einwandererpaar Ashima und Ashoke seinem Sohn auf Druck des Krankenhauses selbst einen Namen geben. Der Junge wird Gogol genannt, weil die Lektüre von Nikolai Gogols Erzählung »Der Mantel« Ashoke vor Jahren bei einem Zugunglück in Indien einmal das Leben gerettet hat.

Gogol, der Sohn, wächst mit seiner jüngeren Schwester in einer typischen Migrantenfamilie auf, der Vater arbeitet als Wissenschaftler an der Universität, die Mutter ist Hausfrau, die auch nach Jahren in Amerika am liebsten indisch kocht - ein Leben zwischen den Kulturen, zwischen Curry und Erdnussbutter. Dieser Widerspruch prägt und quält Gogol - vor allem, als er sich später, bei der Wahl seiner Frau, zwischen der neuen und der fernen, alten Welt entscheiden muss.

Vor drei Jahren hat die indischstämmige US-Autorin Jhumpa Lahiri, 36, mit ihrem Debüt (dem Kurzgeschichtenband »Melancholie der Ankunft") überraschend den Pulitzer-Preis gewonnen. »Der Namensvetter« nun, ihr erster Roman, schildert lebhaft und anschaulich die Schwierigkeit des Helden, der Erfahrungswelt der bengalischen Elterngeneration nicht mehr anzugehören und der Lebenswelt der Amerikaner noch fremd zu sein. Am Schluss steht eine etwas banale Lebensweisheit: Der Protagonist ihrer Geschichte entdeckt, dass er nicht Produkt seiner Herkunft oder seiner Umgebung ist, sondern ein ganz individueller Mensch. Schade auch, dass der deutsche Verlag so schlampig mit dem Roman umgegangen ist: Der Klappentext schildert den Inhalt falsch, und bei der Übersetzung wurde manchmal zu sehr eingedeutscht - so gehen die Kinder aufs Gymnasium, eine Schulform, die es in den USA so gar nicht gibt. MARIANNE WELLERSHOFF

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 73 / 118
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.