Angeblicher Ingenieur-Mangel Versackt im Schweinezyklus

Kaum kommt die Wirtschaft in Schwung, wird das Getrommel lauter: Zehntausende von Ingenieuren und Informatikern fehlen, behaupten Bitkom & Co. Und prophezeien Studenten eine goldene Zukunft. Aber stimmt das wirklich?
Von Peter Ilg
Mehr lesen über
Verwandte Artikel