Bayern Gericht bestätigt Kopftuchverbot für Rechtsreferendarinnen

Eine Jurastudentin hatte geklagt, weil sie wegen ihres Kopftuchs nicht am Richtertisch sitzen durfte. Die Muslima gewann in erster Instanz. Dieses Urteil hat der Verwaltungsgerichtshof in München nun aufgehoben.
Klagende Jurastudentin im Bayerischen Verwaltungsgerichtshof

Klagende Jurastudentin im Bayerischen Verwaltungsgerichtshof

DPA
cop/AFP